Meine persönlichen Aussichten für 2016 - So ganz spontan!

Meine persönlichen Aussichten für 2016 - So ganz spontan!

Meine persönlichen Aussichten für 2016 - So ganz spontan!

Demnächst steht der Jahreswechsel an: Für viele Unternehmer ein Anlass, einen Rückblick, bzw. die Planung für das neue Jahr zu machen. In letzter Zeit wurde ich auf einige Blogparaden zu dem Thema aufmerksam - Ganz besonders auf die Paraden "Was bringt 2016 Neues" von Marit Alke und "Frische Aussichten für 2016" von Petra von Schenck. Nach einer Facebookunterhaltung mit Petra habe ich spontan beschlossen, mich den beiden Blogparaden mit diesem Artikel anzuschließen und mir ein paar Gedanken zu den von Petra und Marit aufgeworfenen Fragen zu machen.

Zuerst einmal muss ich mich allerdings „outen“. In Bezug auf meine Mediationen bin ich zwar sehr strukturiert und vorausplanend, habe die Termine und To-Dos genau im Blick, bereite die Sitzungen umfangreich vor und nach usw. und auch die Finanzplanung für mein Unternehmen habe ich gut im Blick - Also der organisierte Typ, hier zeigt sich die Juristin ;-). In Bezug auf das Marketing für mein Unternehmen ist das allerdings komplett anders. Hier bin ich gerne  intuitiv, kreativ  und spontan. Ich habe z.B. keinen Redaktionsplan für meinen Blog und versende meinen Newsletter ganz spontan, wenn es eben gerade etwas zu berichten gibt. Vermutlich graust es die Marketingexperten, die das lesen jetzt sehr :-). Ich möchte mich einfach neben meinem Tagesgeschäft als Mediatorin und Konfliktcoach nicht zusätzlich stressen und habe festgestellt, dass bei mir die spontanen Aktionen am meisten Herzblut widerspiegeln und am erfolgreichsten sind. So muss ich auch gestehen, dass ich ohne die Anregung durch Petra und Marit in Bezug auf das Marketing zur Jahreswende weder einen Rückblick, noch eine Planung gemacht hätte.

Die Fragen in den beiden Blogparaden überschneiden sich teilweise - Ich fange jetzt einfach mal an und beantworte der Reihe nach ein paar davon. 

Was lief 2015 gut und was wird es daher weiterhin geben?

Natürlich wird es weiterhin Mediation und Konfliktcoaching bei mir geben :-). Das sind einfach die Themen, für die ich brenne, die mich begeistern. Ich werde weiterhin Mediationen und auch Coachings in Unternehmen, in Familien und bei Streit rund ums Tier anbieten, da mir alle drei Bereiche große Freude bereiten und mir die Abwechslung auch sehr gut gefällt. Ich habe also nicht vor, mich hier noch klarer zu positionieren. Sehr gefreut hat mich das stetige Wachstum meines Unternehmens und die steigende Nachfrage nach meinem Angebot, ich hoffe sehr, dass es 2016 so weitergeht!

Im Jahr 2015 habe ich einige spannende Mediationen in Co-Mediation - also gemeinsam - mit einer ganz tollen Kollegin, der Rechtsanwältin und Mediatorin Sabine Kauss aus Heidelberg, durchgeführt. Sabine und ich sind ein super Team, die Arbeit zusammen macht riesig Spaß, und ich glaube, dass auch unsere Kunden sehr von der Konstellation profitieren. Daher hoffe ich, dass wir auch künftig ganz viel zusammen arbeiten werden - Geplant ist es auf jeden Fall!

Dann möchte ich weiterhin viel schreiben, sowohl für meinen Blog, den es ja erst seit ein paar Monaten gibt, für Onlinemagazine und auch für meine Kolumnen für das Apothekenmagazin „Unsere besten Freunde“ und das Lokalmagazin „50+Lautern“. Bei beiden Printmagazinen hatte ich das Glück, auf extrem nette Ansprechpartner zu treffen, mit denen die Zusammenarbeit eine große Freude ist und die meine Artikel sehr zu schätzen wissen.

Eine ganz spontane Aktion im Jahr 2015 war meine Blogparade „Konflikte als Chance“. Da das Thema mir sehr am Herzen liegt, habe ich die Parade gestartet, obwohl mein Blog ja noch ganz neu war. Ich glaube, es gab vorher erst drei Artikel auf meinem Blog. Die Resonanz und das Ergebnis waren für mich umwerfend und überraschend, und ich habe dadurch sehr nette Leute kennengelernt mit denen ich zum Großteil heute noch in Kontakt stehe. Auch hätte ich niemals mit dieser Qualität der Beiträge gerechnet. Eine neue Blogparade wird es wohl 2016 nicht geben, da ich glaube, dass der Erfolg der ersten Parade erst einmal kaum zu übertreffen ist. Aber sag niemals nie, ich bin da ja spontan ;-).

Den Blog möchte ich weiterhin sehr aktiv betreiben und hier auch in Zukunft viel über Mediation und die Irrtümer hierüber informieren. Aber auch weiterhin wird es keinen Redaktionsplan bei mir geben. Bisher sprudeln die Themen relativ spontan aus mir raus. Ich habe festgestellt, dass meine besten Artikel entstehen, wenn ich ohne Druck losschreibe, wenn mir danach ist und mich ein Thema gerade fesselt. Ich habe allerdings ein Notitzbüchlein, in dem ich mögliche Blogthemen festhalte, sobald sie mir einfallen.

Ganz spontan entstand im Jahr 2015 auch mein erstes Podcastinterview. Ich hatte eigentlich eine Reihe mit schriftlichen Interviews zum Thema "Konflikte" geplant. Dann sah ich den Pferdemediator Timo Ameruoso im Fernsehen und beschloss, ihn um ein Interview zu bitten. Da eines meiner Steckenpferde die "Mediation bei Streit rund ums Pferd" ist, bot sich das thematisch ja sehr an! Ich schrieb Timo bei Facebook und bekam postwendend die nette Antwort „Das machen wir!“. Als ich dann ein paar Tage später mit ihm telefonierte, einigten wir uns spontan auf ein Podcastinterview. Der tolle Nebeneffekt war: Ich lernte durch die Aktion einen sehr sympathischen Menschen kennen, dessen Arbeit ich dann ein paar Wochen später live bewundern konnte. Ein tolles Erlebnis! Das Interview kam bei den Hörern - der Resonanz nach zu schließen - sehr gut an, was mich riesig freute! Dennoch sollte es erstmal eine einmalige Aktion beiben - So zumindest der Plan :-)!

Als dann aber einige Wochen später Axl Klein, ein lieber Freund von mir, in der Nähe von Kaiserslautern seine Fotoausstellung Zorn, für die er 55 Prominente fotografiert hatte, eröffnete, beschloss ich - wieder spontan - mit ihm mein zweites Podcastinterview durchzuführen. Auch dieses Interview hat riesigen Spaß gemacht und gefiel den Hörern - den Kommentaren nach zu schließen - sehr. 

Im Jahr 2016 möchte gerne weitere Podcastinterviews durchführen - Auch wieder ganz spontan: Wenn mich mal wieder ein Thema „anspringt“ und mich erneut die Arbeit und Persönlichkeit eines Menschen begeistern, dann ist es wieder soweit ;-). Wann das sein wird, weiß ich noch nicht. Ich habe mir vorgenommen, die Interviews künftig auch über iTunes zugänglich zu machen. 

Relativ spontan habe ich 2015 auch meinen Newsletter ins Leben gerufen. Es macht großen Spaß den Abonnenten zu schreiben. Ganz besonders freue ich mich auch, wenn ich Antworten darauf bekomme, was immer häufiger vorkommt. Mittlerweile habe ich schon drei Freebies entwickelt, nämlich meine : "15 Tipps für entspannteres Streiten" und meine "10 Erste-Hilfe Tipps bei Streit rund ums Pferd" und ein kostenloses E-Mailprogramm für die Weihnachszeit.  Bei dem Adventsprogramm "Endlich mal Weihnachten ohne Streit" geht am Sonntag schon die dritte E-Mail raus, wer sich noch anmelden möchte, der erhält die ersten beiden Mails natürlich auch noch. 

Wem möchtest Du danken? Wofür bist Du dankbar?

Ein paar Menschen, denen ich danken möchte, habe ich ja schon in meinem Artikel "Danke für ganz viel Inspiration - Meine persönliche Top 7" erwähnt. Dann möchte ich noch meiner Familie danken, die mich grandios unterstützt und mit Begeisterung die positive Entwicklung meines Unternehmens verfolgt. Ihr seid wirklich einmalig! Dann danke ich noch Sabine Kauss für die tolle Zusammenarbeit und der Steuerberatungskanzlei Heverhagen in Kaiserslautern, die mir eine extrem nette Kanzleigemeinschaft geboten hat und all den Menschen, die mir die Möglichkeit geben in ihren Magazinen über meine Arbeit zu schreiben. Ganz besonders danke ich auch meinen Kunden für das Vertrauen, das sie mir entgegenbringen. Und last but not least: Tausend Dank an alle, die meine Beiträge lesen und mich unterstützen!

Ich bin unendlich dankbar, dass ich so einen tollen Beruf habe, bei dem ich jeden Arbeitstag als Freude empfinde! Ich weiß, dass das ein ganz großes Geschenk ist!

Die übrigen Fragen von Marit und Petra fasse ich jetzt mal zusammen bzw. lasse ein paar davon aus.

Ich habe ein paar neue Ideen für die Zukunft: Erst einmal würde ich gerne ein E-Book herausgeben. Und dann ist ein Webinar mit einer sehr lieben Kollegin angedacht. Mehr dazu möchte ich aber noch nicht verraten - Es soll ja spannend bleiben ;-)! Es würde mich sehr freuen, wenn beide Projekte in absehbarer Zeit klappen! 

Ich würde mich auch sehr freuen, wenn im neuen Jahr mein Angebot, meine Artikel und meine Beiträge noch mehr Menschen erreichen würden. Es ist weiterhin mein Ziel, über Mediation aufzuklären und die Mediation als gute Alternative zu Gerichtsverfahren bekannt zu machen. Im Jahr 2016 möchte ich insbesondere den Bereich des telefonischen Konfliktcoachings ausbauen, da ich auf diesem Weg vielen Menschen, die nicht im direkten Umkreis wohnen, sehr unkompliziert und schnell in Streitsituationen weiterhelfen kann. Ansonsten möchte ich einfach weiterhin meinen wunderbaren Beruf ausüben!

Auch möchte ich mich fachlich noch weiterentwickeln. Ich habe schon einige tolle Seminare zum Thema Mediation entdeckt, die ich gerne im Jahr 2016 besuchen möchte. Mein Traum ist es, irgendwann auch etwas in Richtung pferdegestütze Mediation bzw. pferdegestützes Coaching zu machen - Mal schauen, ob ich dieses Jahr mal in diesen Bereich reinschnuppere ;-). Auch hoffe ich sehr, dass ich mein computertechnisches Knowhow weiterhin verbessern kann und ich hier immer weniger auf Hilfe angewiesen bin.

So, ich glaube, jetzt habe ich alle Fragen von Petra und Marit beantwortet, zu denen ich wirklich etwas zu sagen habe. Ich hoffe, dass jetzt nicht alle Marketingexperten komplett entsetzt sind und die Hände über meine Spontanität über dem Kopf zusammenschlagen! ;-). Ich habe einfach festgestellt, dass dies für mich der beste Weg ist - Auf diese Art und Weise bin ich am kreativsten und produktivsten.

Ich danke Marit und Petra für die Inspiration zu diesem Beitrag, es hat großen Spaß gemacht, Eure Fragen zu beantworten und sich dazu Gedanken zu machen!

Zum Schluß möchte ich noch die Frage "Was wünschst Du Deinen Lesern?" beantworten: Ich wünsche Ihnen allen ein wunderbares, friedliches Jahr 2016 voll Gesundheit, schönen Erlebnissen, wohltuenden Beziehungen und guter Kommunikation :-)!  

Sie sind auch Unternehmer? Wie handhaben Sie das mit der Planung? Eher spontan oder werden Ihre Marketingaktionen lange vorausgeplant? Was planen Sie für das neue Jahr? Vielleicht haben Sie ja auch Lust bekommen, an den Blogparaden teilzunehmen. Über Ihre Kommentare unter diesem Beitrag freue ich mich wie immer sehr! 

Das Titelbild habe ich übrigens ausgewählt, da ich im Jahr 2016 neben der Arbeit auch viel Zeit am Strand verbringen möchte. :-)

Herzlichst,

Ihre Christina Wenz

 

 

 

15 Tipps wie Sie künftig entspannter streiten

Newsletteranmeldung

Bei mir sind Ihre Daten sicher

Kommentare (17)

  1. Jana:
    Dec 12, 2015 at 09:14 AM

    Da kann ja 2016 kommen - du bist vorbereitet und ich wünsche dir alles erdenklich Gute für die Umsetzung. :-)

    Sonnige Grüße
    Jana

  2. Christina Wenz:
    Dec 12, 2015 at 09:15 AM

    Danke, liebe Jana :-)! Ich wünsche Dir für das neue Jahr auch alles Gute und ganz viel Erfolg! :-) Liebe Grüße, Christina

  3. verena:
    Dec 12, 2015 at 03:26 PM

    Hallo, liebe Christina! Einfach toll, dieser drive, mit dem Du an die Themen gehst und mich mitreisst. Da bleibt mir ja keine andere Chance, als auch Rueckblick - Ausblick - was gefaellt mir - was mache ich kuenftig besser anzugehen, ganz nach Deinem Vorbild. Super. Danke!

  4. Christina Wenz:
    Dec 12, 2015 at 03:30 PM

    Liebe Verena, oh wow, was für ein tolles Kompliment, das freut mich riesig! :-) Vielen Dank und liebe Grüße, Christina

  5. Petra von Schenck:
    Dec 14, 2015 at 04:32 PM

    Liebe Christina,
    wie schön, dass Du so spontan mitmachst und einen Einblick in Dein vergangenes Jahr und Deine Pläne gewährst!
    Auch als Fan von (Redaktions-)Planung ;) mag ich Deinen Ansatz, die Flexibilität und die Freude, mit der Du Dein Business voran bringst sehr. Ich wünsche Dir viele inspirierende Erlebnisse, glückliche Kunden und viele tolle Artikel, Podcast-Folgen und weitere Präsenz-Möglichkeiten in den Medien. Und ein 2016 mit dem ein oder anderen Strand-Moment!
    Herzlichst,
    Petra

  6. Christina Wenz:
    Dec 14, 2015 at 04:39 PM

    Liebe Petra, herzlichen Dank für Deinen Kommentar und die guten Wünsche für das neue Jahr! Ich habe mich sehr darüber gefreut! Ganz besonders danke ich Dir aber auch für die Inspiration - Es hat viel Spaß gemacht, dabei zu sein :-)! Ich wünsche Dir noch ganz viel Erfolg mit der Blogparade! Liebe Grüße, Christina

  7. Axel:
    Dec 17, 2015 at 06:21 PM

    Liebe Frau Wenz,

    Sie scheinen bestens gerüstet für 2016. Zumindest Ihrem sympathischen Beitrag nach.

    Ich habe mich auch gleich an der Blogparade beteiligt. Mein erstes Mal. ich bin ganz aufgeregt. ;-)



    Viele liebe Grüße

    Axel

  8. Christina Wenz:
    Dec 17, 2015 at 06:27 PM

    Lieber Axel, herzlichen Dank für Ihren Kommentar und das nette Kompliment! :-) Ja, das neue Jahr kann kommen - Ich freue mich schon! Ihren Beitrag werde ich auch auf jeden Fall lesen! Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall ein tolles und erfolgreiches Jahr 2016! Herzliche Grüße, Christina Wenz

  9. Axel:
    Dec 17, 2015 at 06:38 PM

    Liebe Christina,

    ich wünsche Ihnen auch ein richtig gutes Jahr 2016!

    Viele liebe Grüße

    Axel

  10. Marit Alke:
    Dec 26, 2015 at 05:49 PM

    Hallo Christina,

    danke für's Inspirieren-Lassen von meiner Blogparade! Das liest sich richtig schön - deine Spontaneität ist ein toller Ausdruck dafür, dass du in guter Resonanz mit deiner wachsenden Leser- bzw. Hörerschaft bist. So soll das sein und das ist die beste Grundlage für ein Online-Business. Also, weiter so!

    Viel Erfolg für 2016!
    Herzliche Grüße
    Marit

  11. Christina Wenz:
    Dec 26, 2015 at 05:52 PM

    Liebe Marit, ich danke Dir sehr für die Inspiration und das tolle Kompliment! Ich wünsche Dir auch ein wunderbares und erfolgreiches Jahr 2016! Liebe Grüße, Christina

  12. Jörg K. Unkrig:
    Dec 30, 2015 at 07:13 PM

    Klasse! Vielen Dank für diese inspirierenden Impulse, liebe Christina, da kann 2016 doch kommen!!

  13. Christina Wenz:
    Dec 30, 2015 at 07:15 PM

    Lieber Jörg, ich habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut! Herzlichen Dank! :-) Ich wünsche Dir ein wunderbares Jahr 2016! Mit den besten Wünschen, Christina

  14. Kichiku Pabst:
    Jan 02, 2016 at 01:32 PM

    Liebe Christina-
    vielen Dank für deinen offenen und motivierenden Aussichten fürs neue Jahr. Das macht unbedingt Spaß auf mehr:)
    Ich möchte noch hinzufügen, dass ich dich im Jahr 2015 online "kennenlernen" durfte- und wirklich sehr fasziniert und begeistert bin, wie du dich und dein Business weiter entwickelt hast. Klasse. Ich wünsche dir für 2016 alles Gute, Neue und weiterhin so viel Ausgleich zwischen kreativer Spontanität und der Struktur, die du für deine Arbeit brauchst. Und natürlich weiterhin so viel Herz bei deiner Arbeit-ich freu mich darauf, weiterhin deine Zielerreichung mitzubekommen.

    Herzlichste Grüße.

  15. Christina Wenz:
    Jan 02, 2016 at 01:40 PM

    Liebe Kichiku, herzlichen Dank für Deinen Kommentar und das tolle Kompliment! Ich habe mich riesig darüber gefreut! :-) Auch war es mir eine Freude, Dich über Facebook kennenlernen zu dürfen! Ich finde, Du bist eine tolle Kollegin! :-) Für das neue Jahr wünsche ich Dir ganz viele glückliche Momente! Liebe Grüße, Christina

  16. Carina Reitz:
    Jan 15, 2016 at 01:12 PM

    Liebe Christina,

    für mich als strukturierte und organisierte Person ist es spannend zu lesen, dass Spontaneität eine echte Alternative sein kann. Werde ich mir in Hinblick auf mein Business-Jahr 2016 zu Herzen nehmen, danke für die wertvollen Impulse.

    Liebe Grüße
    Carina

  17. Christina Wenz:
    Jan 15, 2016 at 01:16 PM

    Liebe Carina, herzlichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich sehr, dass ich Dich inspirieren konnte! :-) Ich bin in allen anderen Bereichen meines Unternehmens auch sehr strukturiert und organisiert, aber ich habe wirklich festgestellt, dass ich in Sachen Marketing viel kreativer bin, wenn ich möglichst oft spontan handele! Kann ich wirklich empfehlen! Liebe Grüße, Christina


Kommentar schreiben

Erlaubte Tags: <b><i><br>

15 Tipps wie Sie künftig entspannter streiten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie meinen Newsletter und meine kostenlosen Tipps.

Bei mir sind Ihre Daten sicher

Wer schreibt hier?

Mediation Christina Wenz

Christina Wenz ist Mediatorin, Konfliktcoach und Juristin. Nach langjähriger Tätigkeit im Notariat und in Führungspositionen an Universitäten ist sie in eigener Mediationskanzlei tätig. Sie hilft ihren Kunden dabei, sich aus schwierigen Konfliktsituationen zu befreien und damit wieder mehr Wohlbefinden und ein entspannteres Leben zu erlangen. Neben Mediation in der Familie und der Mediation in der Arbeitswelt ist ihr besonderes Steckenpferd die Mediation bei Streitfällen rund ums Tier.

Bekannt aus

Der Hund

Der Hund

Der Hund

Der Hund

Der Hund

Der Hund

Der Hund

Der Hund